Sonntag, 18. Mai 2014

Runmania: Sportschuhe im Alltag

Nach ewiger Zeit, ein Post von mir! So ganz ohne das bloggen kann ich auch nicht, ich will mich ja schließlich mitteilen. Und zwar geht es um einen Trend, der mehr und mehr wächst. Ich nenn ihn Runmania. Was das heißt? Das bedeutet, das tragen von Sport, speziell Laufschuhen, im Alltag.
Angefangen hat das Ganze mit dem steigenden Fitnessbewusstsein. Ich meine, was wollten sonst die ersten Träger aussagen?: Schaut mich an, ich bin fit, ich trage Sportschuhe. Noch vor 2 Jahren wäre es undenkbar gewesen, mit richtigen Sportschuhen auf die Straße zu gehen, heute ist es Standard.
Auch Nike hat dazu beigetragen, indem die Firma wirklich schicke Sportschuhe, die Rede ist von der Free run Serie, entwickelt hat. Hierzu muss man sagen, dass die free runs zwar sehr schick aussehen, und auch ein gutes Tragegefühl bieten, allerdings zum Laufen selbst eher ungeeignet sind (wie ich mir von einem Sportfachveräufer hab sagen lassen), da sie den Fuß nicht gut abfedern, und so die Gelenke belasten. Für dünne Leute ist das dennoch kein Problem mit ihnen zu laufen.





Auch andere Firmen, wie zB Addidas oder Sketcher haben nachgezogen, und ähnliche Modelle auf den Markt gebracht. Aber wieso sollte man sich solche Schuhe zulegen? Sockengefühl meets soziale Akzeptanz, so würde ich es beschreiben. Die Schuhe fühlen sich wirklich gut an, sie Unterstützen den Fuß, passen sich durch Luftpolster an den Untergrund an und ermöglichen so einen ebenen Gang. Außerdem wird den Herstellern mehr und mehr bewusst, dass sie nicht nur in Turnhallen und Fitnessstudios getragen werden, sondern auch im Alltag, das heißt sie legen immer mehr Wert auf Design. Mittlerweile gibt es sie auch in allen Farbkombinationen, es ist also für jeden was dabei.
Ich selbst finde den Trend gut! Denn es wird zu wenig auf gute Schuhe geachtet, damit meine ich Schuhe, die gut für den Fuß sind. Die wenigsten Schuhe sind so gemacht, dass sie dem Fuß einen guten Halt geben, und wenn doch sind sie, seien wir ehrlich, hässlich. Ich mag die nike free run, aber auch andere Modelle, am liebsten in kanlligen Farben. Zu meinen Favoriten gehören asics, weil sie ursprünglich als Laufschuhe gedacht sind, und die Firma wirklich was von ihrem Handwerk versteht.
Auch ich selbst habe mir welche zugelegt, allerdings von einer no name Marke, da ich zunächst nicht so viel Geld ausgeben wollte, allerdings sehe ich gerade, dass es von Adidas Schuhe ab 50€ gibt, das ist ein fairer Preis. Wenn man aber wirklich gute Schuhe will, sollte man bereit sein mehr auszugeben.
Ich selbst hätte am liebsten diese hier von Asics.



Wie findet ihr den Trend?




Kommentare:

  1. hey, ich verfolge deinen Blog jetzt schon eine ganze Zeit, ich bin gwrade auch dabei meine Kilos die ich bach einer Rücken-OP gesammelt habe, wieder los zu werden und freue mich immer sehr über deine Beiträge!

    zu diesem ist mir ganz spontan meine kleine Sportschuhsammlung eingefallen ;) ich habe auch 6 paar und trage sie nicht nur beim sport sondern auch in meinee freizeit :)

    bis dahin viele liebe Grüsse
    anja ***

    AntwortenLöschen
  2. ich trage Sportschuhe auch andauernd in meiner Freizeit - ist einfach superbequem. in meinem blog teste ich seit kurzem auch Sportschuhe und Sneaker

    sneaker-test.blog.de

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...