Donnerstag, 20. November 2014

Die Tribute von Panem 3: Mockingjay Review

Wie lange habe ich darauf gewartet?
Gestern war es endlich so weit, glücklicherweise hab ich noch Karten für die Preview von "Die Tribute von Panem 3 - Mockingjay" bekommen.
Seitdem der Trailer (der ja wirklich viel verspricht) raus ist, kann ich es kaum erwarten! Ein Jahr hat es gedauert, vom 2. Teil, bis jetzt der 3. in die Kinos gekommen ist. Und wer sich an das Ende des 2. Films erinnert (Katniss wacht in einem Flugzeug auf, die Arena wurde gesprengt, sie versucht Haymitch zu attackieren, und ihr wird gesagt, dass es Distrikt 12 nicht mehr gibt) wird es ebenfalls kaum erwarten. Man will ja wissen wie es weiter geht. Ich sollte noch sagen, dass ich die Filme immer vor den Büchern sehe. Denn so bleibt der "Überraschungseffekt" bewahrt. Und kenne ich das Buch schon, kann ich es nicht lassen ständig zu vergleichen. So, jetzt aber Schluss mit dem Gequatsche, auf zum Film!
Zuerst solltet ihr euch den Trailer anschauen (was ihr aber bestimmt schon getan hab ;)




Zuerst mal muss ich etwas generell loswerden: Die Besetzung ist klasse!
Man hätte es wirklich nicht besser machen können. Die Charaktere kommen einfach authentisch rüber, man kauft ihnen die Geschichte ab. Gerade dass sie für die Rolle der Katniss Jennifer Lawrence und nicht irgendein Hollywood Püppchen genommen haben ist toll. Auch Haymitch, Prim, Effie, der Präsident... ach, ich könnte ewig so weiter machen,
Was bei diesem Film natürlich grundlegend anders ist ist, dass es nicht in die Arena geht, wie im 1. und 2. Teil, Trotzdem ist das der Film mit am meisten Action. Die Liebe, so habe ich den Eindruck, wird hier eher in den Hintergrund gestellt, so gibt es keine großen Bekenntnisse. Mich hat der Film richtig mitgerissen! Es sind Szenen dabei, die tief unter die Haut gehen, oft hatte ich Gänsehaut, oder Tränen in den Augen, andere male bin ich erschreckt zusammengezuckt, es wurde wirklich jede Emotion bedient.
Schade für mich als Peeta Fan ist, dass er in diesem Film keine Hauptrolle einnimmt :( Liam Hemsworth (Gale) Fans werden aber auf ihre Kosten kommen, denn Gale spiel hier (endlich) eine zentrale Rolle.

Um hier Resumee zu ziehen, Inhaltlich möchte ich jetzt nicht mehr viel nennen, kann ich jedem Fan empfehlen, so schnell es geht, am besten noch heute, sich den Film anzuschauen. Er ist auf jeden Fall sehenswert, und er wird den im Trailer erweckten Erwartungen gerecht!
Was ich besonders an den Filmen schätze ist die Tiefgründigkeit, Natürlich ist es ein unterhaltsamer Film mit interessanter Story, aber dahinter steckt noch etwas, ein tieferer Sinn. Da sieht jeder etwas anderes, ich bin aus dem Kino gegangen und dachte: "Was für ein Privileg ist Frieden eigentlich?". Über den Film denkt man noch lange nach dem Ende nach.
Zu erwähnen ist auch noch die Musik, Lorde liefert mit "yellow flicker beat" den Soundtrack.





Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir eure Meinung über den Film/Trailer hinterlasst!






Kommentare:

  1. ich bin auch schon so lange auf den Film gespannt :D

    Guck ihn mir Samstag an :)

    Liebe Grüße Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    also ich schau ihn mir ja auch bald an.
    Habe aber alle 3 Bücher schon gelesen, und muss sagen, das die Filme nicht schlecht umgesetzt sind, aber bei weitem nicht so packen und gut sind wie die Bücher. Mich stört hier Katness am Meisten, denn in den Büchern ist sie taff und von Anfang an eher etwas draufgängerisch und nicht so weich wie im Film. Und das sie es aufgeweicht haben, was die Arena betrifft liegt mir etwas schwer im Magen.
    Kann aber auch sein das ich altersbedingt denke mit meinen 33 Jahren ;-) und es ja doch eher für die Teenies gemacht wurde
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...