Freitag, 15. August 2014

Die Sache mit dem Abnehmen. Teil 2

So ihr Lieben! Nun geht es darum wie man abnimmt. Ganz konkret und ungeschönt. So, ich verrate euch jetzt das einzige worauf es ankommt:

Ihr müsst weniger Energie zu euch nehmen, als dass ihr verbraucht.

Ja, das wusstet ihr schon. Deshalb führe ich das ganze mal ein bisschen aus. Es geht darum, dass ihr ein Kaloriendefizit habt.

Wie genau das geht werde ich euch natürlich beschreiben!
Also, wenn man effektiv abnehmen will sollte man um die 1000 zu sich nehmen. Aber ACHTUNG!, das bedeutet jetzt nicht, dass ihr eine Mahlzeit am Tag mit 500 Kalorien zu euch nehmen müsst! Nein, nein nein! Auf keinen Fall, denn das ist nicht gesund und wird auch nicht nachhaltig funktionieren. Aber ihr müsst euch im klaren sein, dass es am Anfang wirklich hart wird, und ihr Hunger aushalten müsst! Aber man gewöhnt sich daran.

Ich rate dazu zu frühstücken und Mittag zu essen, das Abendessen aber auszulassen, bzw. einen Salat, oder eine Zwischenmahlzeit schon so um 16/17 Uhr. Was das konkret sein kann, werde ich in einem weiteren Artikel über Lebensmittel schreiben :)
Und viel trinken ist auch wichtig. 3 Liter am Tag, das ist machbar!

Dann gibt es natürlich auch noch den Sport, der dazu beiträgt ein Energiedefizit zu haben, da man wenn man Sport macht mehr Energie verbraucht.
Fitness InspirationTraining Outfits | via Tumblr

Gut zum abnehmen ist Ausdauersport wie joggen. Alternativ geht auch Schwimmen oder Radfahren, aber joggen ist wirklich das effektivste!
Muskelaufbautraining, wie es zB im Fitnessstudio gemacht wird, trägt dazu bei dass euer Grundenergieverbrauch steigt, da ihr mehr Muskeln habt.


Allerdings kommt es vor allem darauf an, dass ihr weniger esst! Man sagt:

75% Essen, 25% Sport

Ihr seht also, der Sport macht nur einen kleinen Anteil aus. Das dient eher dazu, dass euer Körper geformt wird, und ihr euch gut fühlt! Außerdem gehört Sport zu einem gesunden Leben dazu!

Im nächsten Artikel geht es nochmal genauer ums Essen. Ich stelle euch Lebensmittel vor, die lange satt halten, so dass ihr den 1000 Kalorien Tag schafft ;) Das wichtigste ist aber: bleibt motiviert!

Tumblr



EDIT: Unter 1000 Kalorien war eine utopische Angabe, die nur für radikale Gewichtsabnahme gilt. Bei um die 1000 Kalorien pro Tag schafft man es genau so gut ;)

Kommentare:

  1. Bitte schreib nicht solchen Unfug nieder. Es ist der größte Mist, wenn dir andere Glauben und du prinzipiell keine Ahnung hast. Ich blogge nicht nur zum Thema, ich beschäftige mich auch wissenschaftlich mit Ernährung und Fitness. Man kann also durchaus behaupten, dass ich recht gut Bescheid weiß. Ich coache Menschen auf ihrem Weg zu einem "besseren optischen Ich". Du schreibst zwar richtig, dass es auf die Kalorien ankommt, aber "hungern" muss man ganz bestimmt nicht. Eine individuelle Ernährungsberatung ist niemals verkehrt, aber die Resultate bleiben meist aus, da sich an nichts gehalten wird. Will man wirklich dauerhaft schlank sein, bedarf es nur richtiges Wissen. Das ist die Basis. Mit Kopf an die Sache zu gehen, lehren Ruppert und ich auf unserem Blog. Unter 1000 Kalorien zu pauschalisieren ist der absolute Tod.

    AntwortenLöschen
  2. OMG, unter 1000 Kalorien essen? Das ist nicht dein Ernst, das macht krank! Lösch den Post hier besser GANZ schnell bevor irgendwelche Mädels das noch glauben und sich kaputt machen!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  3. Ich find´s cool, denn dann kann ich ja jetzt 8 kg von meinen geliebten Salzgurken am Tag essen und nehme dabei ab. Wird schon kein Mangel entstehen, oder? ;-)

    AntwortenLöschen
  4. BITTE informier dich über gesunde Ernährung. 1000kcal garantieren Sparflamme und du nimmst Muskeln ab, Wasser aber kaum fett.
    Aber das ist doch egal, solange die zhal auf der Waage stimmt, oder?

    Echt lächerlich :D

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...